More from: Projects | Projekte



Zeta und Konsorten. Distinktivitätsmaße für die Digitalen Literaturwissenschaften | Zeta and Company. Measures of Distinctiveness for Computational Literary Studies (DFG, 2020-2023, Teilprojekt im SPP 2207, Computational Literary Studies). Leitung: Christof Schöch. Koordination: Keli Du. Mitarbeitende: Julia Dudar, Cora Rok, Evegnia Fileva. URL: https://zeta-project.eu/.





MetaLex: Les mots du droit. Cesare Beccaria’s Dei delitti e delle pene et ses traductions en Europe, coord. Falk Bretschneider, Rainer Maria Kiesow, Claudine Moulin, Christof Schöch, with Vera Hildenbrandt, Thomas Burch, Floriane Chiffoleau, Carmen Brando. Centre Georges Simmel, EHESS/CNRS, Paris and Trier Center for Digital Humanities, Trier University.






TEICHI Framework – TEI for Drupal Module (2009-2012, ohne Förderung). Konzeptionelle Leitung des Projekts, 2009-2012: Christof Schöch, mit Lutz Wegner, Sebastian Pape, Stefan Achler. – Gegenstand des Projekts: Entwicklung eines modularen Tools zur Publikation von TEI-enkodierten Dokumenten mit Drupal, in Kollaboration zwischen Literaturwissenschaft und Praktischer Informatik. – Siehe auch: Einträge zum Projekt.