Distant Reading for European Literary History

Distant Reading for European Literary History (COST / H2020, 2017-2020)

  • Diese COST Action hat zum Ziel, ein lebendiges und vielfältiges Netzwerk von Forscherinnen und Forschern zu bilden, die gemeinsam die Ressourcen und Methoden entwickeln, um neue Sichtweisen auf die Europäische Literaturgeschichte zu ermöglichen. Dafür wird insbesondere eine umfangreiche, mehrsprachige Sammlung literarischer Texte aufgebaut.
  • Das Projekt wird von der COST Association gefördert (Laufzeit Dezember 2017 bis November 2021; Projektnummer CA16204).
  • Leitung: Christof Schöch.
  • Webseite