Workshop Textanalyse: Volltextdigitalisierung und quantitative Textanalyse, org. Andreas Gelz & Jakob Willis, SFB Helden – Heroisierungen – Heroismen, Universität Freiburg, 25 Feb 2012 (2×90 Min.).


Workshop-Beitrag “Grundlagen der Kodierung: Markup, XML, TEI, MEI”, Workshop Digitale Musikedition: Einführung in Edirom, org. Christof Schöch & Anna-Marie Komprecht, Zentrum Digitale Edition, Universität Würzburg, 10 Feb 2012, (2×90 Min.).


Workshop-Beiträge “Editorische Aufbereitung [einer Transkription] mit TEI Lite und “Grundlagen der Textkodierung: Markup, XML, TEI”, Workshop Grundlagen der Textkodierung, org. Malte Rehbein & Christof Schöch, Zentrum Digitale Edition, Universität Würzburg, 2 Nov 2011 (2×90 Min.).



Christof Schöch: “Ying Chen, ou : dialogues au-delà des frontières“, Sektion Dialogue transculturel dans le nouveau monde. Littératures migrantes à Montréal et à New York, dir. Anne Brüske & Herle-Christin Jessen, XXXII. Romanistentag, Humboldt-Universität Berlin, Sep 2011.


Christof Schöch: “Devenir digital. Werkstatt-Bericht zur Literaturwissenschaft mit digitalen Tools“ (Gastvortrag / invited lecture). Seminar Einführung in die Digital Humanities, dir. Laurent Romary & Anne Baillot, MA Europäische Literaturen, Humboldt Universität Berlin, May 2011.



Christof Schöch: „’Deux triangles inversés se faisant face par la pointe’. Emboîtemen­ts et superpositions dans Calvaire des chiens de François Bon“. Kongress des Frankoromanistenverbands (FRV) 2010, Sektion 9: Figurations de la ville palimpseste, dir. Ursula Bähler, Peter Fröhlicher, Patrick Labarthe, Christina Vogel, Universität Duisburg-Essen, Oct. 2010.



Christof Schöch: „Bücher werden Bytes. Textedition im Zeitalter der Digital Humanities“ (Gastvortrag / invited lecture). Literaturwissenschaftliches Forschungskolloquium des Romanischen Seminars, dir. Andreas Gelz, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, June 2010.


Christof Schöch: „Geld oder Leben. Zur Funktion des Geldes im französischen Kriminalroman“. Ringvorlesung Kulturgeschichten des Geldes, Institut für Romanistik, Univ. Kassel, May 2010.



Projektseminar: Wikipedia – Kollaboratives Schreiben über Literatur. Institut für Romanistik, Universität Kassel. – Sommer 2011 (Thema: Thema Ying Chen und Shan Sa), Winter 2009: Thema Kriminalroman).




Christof Schöch: „Bellin de La Liborlières La Nuit anglaise (1799) in europäischer, metanarrativer und subjektreflexiver Perspektive“. Sektion Der europäische Roman um 1800, dir. Michel Delon & Manfred Schneider, Kongress des Deutschen Romanistenverbands, Universität Bonn, Feb 2009.