Christof Schöch, Julia Dudar, Keli Du: “Zeta and Company. Investigating Measures of Distinctiveness for Computational Literary Studies” (Gastvortrag). Oberseminar Computerlinguistik, org. Stephanie Evert, FAU Erlangen-Nürnberg, 13. Juli 2022 (online).




Keli Du, Julia Dudar, Cora Rok, Christof Schöch. “Kontrastive Textanalyse mit pydistinto – Ein Python-Paket zur Nutzung unterschiedlicher Distinktivitätsmaße” [Poster]. In: DHd 2022 Kulturen des digitalen Gedächtnisses. 8. Tagung des Verbands “Digital Humanities im deutschsprachigen Raum” (DHd2022), hg. Michaela Geierhos, Peer Trilcke, Ingo Börner, Sabine Seifert, Anna Busch und Patrick Helling. Potsdam, 2022. DOI: 10.5281/zenodo.6327966.




Keli Du, Julia Dudar, Cora Rok, Christof Schöch: “Inspecteur, embrasser, planète, Paris. Distinktivitätsmaße für die Analyse literarischer Subgenres. Interpretierbarkeit, Generalisierbarkeit, Erkenntniswert”. Sektion Digital, global, transdisziplinär: Impulse für eine transdisziplinäre Digitale Romanistik , org. Jan Rohden, Nanette Rißler-Pipka, José Calvo Tello, beim Romanistentag 2021, 4-7 Oct 2021. – Programm.